Demo

Hauptversammlung 2023

Am Freitag, den 12. Mai fand die diesjährige Hauptversammlung des Gesangverein Concordia statt.

In diesem Jahr hörten sich die Berichte der Vorsitzenden, der Chorleiter und der Chorsprecherin nach den letzten drei Corona-Jahren endlich wieder positiv an. Im Jahr 2022 konnten zwei kleinere Veranstaltungen stattfinden: im März ein Kuchenverkauf mit musikalischer Unterhaltung und im Juli die Sommerklänge, bei Kaffee und Kuchen und gemeinsamem Singen mit den Besuchern. Auch die gewohnten Auftritte beim Volkstrauertag, beim Weihnachtsmarkt und an Heilig Abend in der Kirche konnten ohne Einschränkungen stattfinden. Bei diesen Auftritten war der Chor jedoch noch in etwas kleinerer Besetzung zu hören. Umso schöner, dass zum Projektstart im Januar einige neue und auch „alte“ Sängerinnen und Sänger zu den Chorproben fanden. Auch unser Männerprojekt hat dazu beigetragen, dass die Chorproben nun wieder mit 20-25 Sängerinnen und Sängern besucht sind. Das nächste große Konzert findet unter dem Motto „Filmmusik“ am 12. November in der Gemeindehalle zusammen mit dem Chor in.Takt aus Köngen statt.

Auch der Bericht der Kinderchorleiterin Sara Lindh-Schwarz war sehr erfreulich. Aktuell singen 36 Kinder im Kinderchor „NoKiCho“. Immer donnerstags proben die Kinder in der Schule und hatten im letzten Chorjahr auch einige Auftritte beim Weihnachtsmarkt, bei der Schülerversammlung, beim lebendigen Adventskalender und vor kurzem beim Landfrauentreffen.

Nachdem die gesamte Vorstandschaft durch den Bürgermeister Sven Haumacher entlastet wurde, konnten die Wahlen statt finden.

Hier gab es

ein paar Veränderungen.

Neu gewählt wurden Susanne Schullerer zur 1. Vorsitzenden und Christoph Scheifele zum 2. Vorsitzenden. Ebenfalls wurden Stefanie Reiß und Carolin Koch neu zu Beisitzern gewählt. Die Schriftführerin Susanne Seidenfuß wurde für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt. Und auch die Wirtschaftsführerinnen Silvana Paasche und Svenja Mattheiß wurden für weitere 2 Jahre gewählt. Die beiden Kassenprüfer Eberhard Kühnle und Katrin Braun führen ihr Amt ebenfalls für zwei Jahre weiter. Als Chorsprecherin wurde Susanne Schullerer, die bereits in der Nowelli-Versammlung gewählt wurde, von den Mitgliedern bestätigt.

Zum Schluss bedankte sich die neue Vorsitzende Susanne Schullerer bei allen, die sich am Vereinsleben beteiligen und dadurch den Verein aufrecht erhalten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.